Drei Tage Fieber, wirklich?

Erstes Jahr mit Baby

Heiße Tage im Babyleben

Das Dreitagefieber ist eine verbreitete Viruserkrankung bei Neugeborenen und Babys im ersten Jahr.

Was?

Das Dreitagefieber, auch bekannt als exanthematische Infektion oder Roseola infantum, ist eine Infektion, die durch das humane Herpesvirus Typ 6 oder 7 verursacht wird. Es ist ziemlich verbreitet und betrifft viele Babys weltweit.

Warum?

Denn die Viruserkrankung ist hochansteckend. Außerdem kann zwischen der Infektion und dem Beginn der Krankheit bis zu zwei Wochen vergehen. Die gute Nachricht: Die Viruserkrankung ist rechr harmlos. Und die Kinder haben nach dem Infekt eine lebenslange Immunität.

Welche Symptome?

Die meisten Babys zeigen zunächst keine spezifischen Symptome. Dann, plötzlich wie aus dem Nichts, kann das Fieber schnell ansteigen und drei bis fünf Tage lang anhalten. Typischerweise steigt das Fieber auf über 39 Grad Celsius an und bleibt konstant hoch.
Nach dem das Fieber wieder nachlässt, entwickelt das Baby oft einen roten Hautausschlag, der normalerweise auf dem Rumpf beginnt und sich dann auf Gesicht, Hals und Arme ausbreitet. Der Ausschlag kann jucken, aber er verschwindet normalerweise innerhalb weniger Tage von selbst.

Selected Image

Schnelle Hilfe

  • Viel trinken! Biete deinem Baby häufig etwas zu trinken an. Stillen oder Flaschenfütterung sind hierbei in den ersten sechs Monaten besonders wichtig. Danach kannst du deinem Baby auch etwas ungesüßten Tee oder Wasser geben.

  • Benutze lauwarme Tücher oder Bäder, um das Fieber zu senken und das Baby zu beruhigen.

  • Verwende bei Bedarf ein Fiebermittel wie Paracetamol oder Ibuprofen. Aber denke daran, vorher deinen Kinderarzt zu konsultieren und die richtige Dosierung für dein Baby zu erhalten.

  • Wenn du dir Sorgen machst oder das Fieber deines Babys länger als fünf Tage anhält, ist es wichtig, deinen Kinderarzt oder deine Kinderärztin anzurufen.

Schon gewusst?

Schon gewusst? Das Dreitagefieber ist ansteckend, insbesondere in der Fieberphase. Es ist also ratsam, engen Kontakt mit anderen Babys oder kleinen Kindern zu vermeiden, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Gut zu wissen

Wie der Name schon sagt, dauert das Dreitagefieber in der Regel drei bis fünf Tage. Sobald das Fieber abklingt und der Ausschlag verschwindet, ist dein Baby auf dem Weg der Besserung. Es gibt normalerweise keine langfristigen Komplikationen oder Folgen des Dreitagefiebers.